Fördermittel

Grundsätzlich unterscheidet man u.a. folgende Fördermaßnahmen:

  • Investitionszulage für den Bau von Solarstromanlagen
  • Fördergelder der KfW-Förderbank als Darlehen
  • Steuergutschriften im Bereich produzierendes Gewerbe
  • Stromeinspeisevergütung (geregelt durch das Erneuerbare-Energien-Gesetz = EEG)

Die Einspeisevergütung richtet sich dabei nach dem Jahr, indem die Anlage in Betrieb gegangen ist.

Diese Vergütung wird für die Anlage konstant für 20 Jahre gezahlt.